Beetz Helau!

Beetzer Carneval Club e. V.


Saison 2018


In diesem Jahr hatten wir zum zweiten Mal ein Prinzenpaar mit Namen Holger & Nicole. Sowohl Ihre holde Lieblichkeit Prinzessin Nicole die 2. als auch ihr Prinzgemahl Holger der 56. haben ihre Sache sehr gut gemacht. 

Die 56. Saison stand ab dem 11.11.2017 unter einem sehr guten Stern. Innerhalb weniger Stunden waren alle vier Veranstaltungen ausverkauft! Wir sind völlig überwältigt von dieser Resonanz. Auch an unseren Abenden zeigte sich, dass sich jede Mühe lohnt - Ihr/Euer Applaus wollte nicht enden und so hatten Sie und wir eine großartige Saison! DANKE!

Prinzessin Nicole die 2. und ihr holder Prinz Holger der 56.



Auch in diesem Jahr konnte so unsere Tradition der
Kussfreiheit fortgeführt werden:




Zunächst gratulierten wir Hartmut, der in dieser Saison sein 30jähriges Jubiläum als Präsident des BCC beging!
Wir sind sehr stolz und danken ihm für seine
tolle Arbeit in dieser Funktion!


Unsere gesamte Funkengarde, bestehend aus Minifunken, Funken und den Maxifunken hatte einen großartigen Marsch zu
"L'amour Toujour" einstudiert
womit sofort grandiose Stimmung im Saal herrschte!









 
Unsere Appolonia hat sich einen hübschen, netten Untermieter gesucht. So hält sie ihre Ehe und ihre Wohnung frisch.


              


Als Cheerleader traten unsere Minifunken auf und schwangen nach "Something That I Want" die Pompons





Auch unsere Funken hatten einen neuen, tollen Tanz zu "Intruction" von Jax Jones einstudiert, der viele Hip-Hop Elemente enthielt und unser Publikum und uns begeisterte







 "Schantalle-Schantalle, mach dat Mäh mal Ei, mach dat Mäh mal Ei"
So trat unsere Schantalle vom BCC auf und viele junge Eltern im Publikum  konnten sich mit ihren amüsanten Berichten aus dem Leben
als Ehefrau und Mutter identifizieren.






Danach gaben die Maxifunken so richtig Gas!
Zu "Pony" und "Ain't Your Mama" zeigten sie, was sie drauf haben!







 Nun wurde es romantisch! Unser Amor Ronny ließ seinen Liebespfeil durch die Lüfte sausen und suchte ein neues "Herzblatt" für
seinen Kandidaten aus dem Publikum.







Auch in diesem Jahr gab es eine kleine Zeitreise. Unsere Red Ladies versetzten uns dieses Mal in die 60er Jahre und ließen die Röcke zu "Going Up The Country" fliegen.




Überraschenderweise kam in diesem Jahr nun endlich mal Erwin zu Wort. Alle kennen ihn, den Mann unserer Appolonia.
Nun holte er mal zu unser aller Freude zum verbalen Gegenschlag aus und erzählte Geschichten aus der Ehe mit Appolonia mal aus seiner Sicht.
  



Anschließend ertönten Klänge aus einer fernen Welt und unsere Elferratsfrauen zeigten, was sie als Geishas so alles drauf haben. Zu "Lotosblume" von Tobee erreichten sie, dass die Karnevalsstimmung im Saal immer ausgelassener wurde.






Kalle hatte in diesem Jahr ein ganz wichtiges Thema. Vernünftiger Umgang mit Alkohol. Da war er bei unseren Veranstaltungen natürlich an der absolut richtigen Adresse. Natürlich musste auch seine neue Frisur ausgiebig bewundert werden.






Den letzten Programmpunkt bildete natürlich unser Männerbalett.  Diese hatten diesmal "Alles nur geklaut"




Auch in diesem Jahr hatten wir einige unserer befreundeten Karnevalsvereine zu Gast. So begrüßten wir den Friesacker Karneval Club e.V. sowie den Brandenburger Karnevals-Club e.V.




Unser traditionelles Karnevalslied darf niemals fehlen. Es bildete wie immer den Programmabschluss und wurde von jedem im Saal aus vollem Halse mitgesungen.








Danach begann die Party - es herrschte ausgelassene Stimmung, die wir alle zusammen mit euch sehr genossen haben.
BEETZ - HELAU!!!